Bundeskanzlerin besucht die HipHop Academy Hamburg

Hamburg – 09.12.2010 – Im Rahmen ihres Besuchs von vier Hamburger Integrationsprojekten war Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel bei der HipHop Academy zu Gast. Das bislang deutschlandweit einzigartige Pojekt erreicht Jugendliche jeglicher sozialer und ethnischer Herkunft. 80 Prozent der Teilnehmer haben einen Migrationshintergrund.

Dr. Maria Böhmer, Integrationsbeauftragte der
Bundesregierung,
Christoph Ahlhaus, Erster Bürgermeister Hamburg,
Dr. Angela Merkel, Bundeskanzlerin,
im Hintergrund Schüler der HipHop Academy Hamburg

Im HipHop, der größten Jugendbewegung der Welt, werden Grenzen überwunden, zählt nicht woher man kommt, sondern was man kann. Mit ihrem klaren Bekenntnis zu den traditionellen Prinzipien der HipHop-Kultur, Offenheit, Gewaltfreiheit, Gleichberechtigung, Respekt und Toleranz, ist Integration bei der HipHop Academy Hamburg ein wesentlicher Bestandteil und Erfolgsfaktor der täglichen Arbeit mit jugendlichen HipHop-Talenten, die aus ganz Hamburg und der angrenzenden Region kommen.

(Quelle: HipHop Academy Hamburg)

Schüler der HipHop Academy Hamburg zeigen der
Bundeskanzlerin ihr Können
Dr. Angela Merkel unterhält sich mit
Dörte Inselmann, Intendantin und Geschäftsführerin

Schüler der HipHop Academy Hamburg
zeigen der Bundeskanzlerin ihr Können
Dr. Angela Merkel mit Dörte Inselmann,
Intendantin und Geschäftsführerin

Schüler der HipHop Academy Hamburg
überreichen
Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel
ein Geschenk
Fotos: Joseph Schulze